Dosas - Fermentation meets Ayurveda

Aktualisiert: Feb 15



Letzte Woche wurde ich bereits zum zweitem Mal von der Shakti-Academy eingeladen, für eine Intensivwoche im Yoga Teacher Training zu kochen. Eine besondere Ehre, eine tolle Gruppe von Frauen während ihrer Ausbildung zu begleiten und sie mit gesundem und stärkendem Essen zu begleiten. Da ich aus meiner eigenen Ausbildung und meinen Yoga-Erfahrungen nur all zu gut weiß, was in solch einer Woche gut tut, wollte ich bewusst besonders bekömmliches und geschmacklich interessante Speisen aussuchen.


Du bist, was du verdauen kannst.

Eines der Highlights waren dabei definitiv meine DOSAS : ein traditionelles Gericht aus dem Ayurveda, das an unsere Palatschinken (Pfannkuchen) erinnert. Der Teig besteht aber aus fermentiertem Reis und Mungobohnen, ist daher mehl- bzw. glutenfrei und proteinreich. Die Gewürze verleihen nicht nur die typisch indische Note, sondern machen das Gericht zusätzlich besser verdaulich. Dies ist schließlich auch die oberste Devise in dieser Philosopie.