Vom Neumond und Neuanfängen...

Aktualisiert: 10. Mai


Wenn du dir einen fixen Plan machst wie etwas laufen soll, dann wird dich das Leben auf jeden Fall überraschen! Es gibt dann auf jeden Fall 2 Wege damit umzugehen:

  1. dich zusammen zu rollen und dich zu ärgern

  2. das Geschenk darin erkennen (das es IMMER gibt) und dich zugleich im Vertrauen üben

Mir hat das Leben so etwas geschenkt und nach ein paar Momenten, die verführerisch waren in völligem Selbstmitleid zu versinken, habe ich beschlossen den zweiten Weg zu gehen. Bewusst. Ob ich den Sinn verstehen werden? Vielleicht ja, vielleicht auch nie!

Es gibt ihn, das weiß ich!

Mich hat C* erwischt in einem Moment, in dem ich voller Pläne war. In dem ich eigentlich ZU VIEL um die Ohren hatte und nicht auf meinen eigenen Rhythmus gehört hab. In dem ich vielleicht sogar schon "außer Atem" war und nicht auf ausreichend Ruhephasen achtete.

Ich möchte das teilen, weil es momentan SO VIELEN genauso geht. Es hat mich die ersten Tage ausgenockt, ich konnte ganz schwer atmen und hab mich daran erinnert, was ich über die Lunge weiß:


Sie regelt dein Immunsystem.

Sie steht für deinen Lebensrhythmus.

Sie steht für den Herbst, die Trauer und das Loslassen.

Sie steht für Auszeiten und langsamer werden.

Sie lädt dich ein, nach Innen zu gehen um Antworten zu finden.

Sie schenkt dir Mut um klar Schnitte zu setzen.

Sie bietet dir Platz für Neues in deinem Leben.

Sie geht die intimste Beziehung mit deiner Umwelt ein.

Sie heißt mit jedem Atemzug das Leben selbst in deinem Körper willkommen.


Wenn du es zulässt.





Die Fragen, die ich mir dann gestellt habe...


Warum ist dieses LUNGENthema gerade in den letzten Jahren so präsent?

Warum wechseln so viele ihre Job? Beenden Beziehungen?

Wie sieht das in meinem Leben aus?

Kann ich wirklich bedingungslos JA sagen? Atemzug für Atemzug?

Ist es wirklich, was ich leben möchte?

Oder gibt es Dinge, die es mir schwer machen mich einzulassen? Welche Umstände, Orte, Menschen oder Situationen lassen mich nicht völlig einatmen?

Hindern mich daran, mein Leben nicht so zu leben, wie ich es möchte? - Noch immer?! Was hat ausgedient?

Wovon möchte ich mich verabschieden, um wieder dieses Gefühl von Leichtigkeit und Freiheit zu haben?

Jeden Atemzug und jeden Moment in seiner Ganzheit genießen?


Und was möchte ich aber ganz bewusst in mein Leben einladen?



Morgen haben wir einen wirklich kraftvollen NEUMOND im Widder, der auch eng mit dem Frühlingsfest OSTARA zusammen hängt.

Er lädt dich und uns alle ein, ganz leer zu werde. Alle Zweifel und Ängste auszuatmen. Den Moment der Stille und des Neuanfangs wahrzunehmen. Die aufsteigende Frühlings Kraft aller Möglichkeiten in dir zu entdecken. Die Intention für den kommenden Zyklus und das Jahr zu setzen. Ganz bewusst.

👉🏻 Wozu sagst du aus vollem Herzen JA?


👉🏻 Was sind deine Samen für dieses Jahr? 🤟🏻 JETZT ist der Augenblick, um sie in die Erde zu pflanzen!

Für mich außerdem ein ganz besonderer Moment, den ich durch diese NEWMOON Sadhana mit euch feiern möchte : den Geburtstag von einfachFRAUSEIN ✨

6 Jahre mit euch.

6 Jahre, in denen sich so viel getan hat.

6 Jahre, in denen ich mit euch wachsen durfte.

Und irgendwie schließt sich der Kreis dann doch wieder. Weil so viele Erkenntnisse notwenig waren, die ich nur in der Ruhe finden konnte. Die vor diesem Neubeginn notwenig waren um mit vollem Herzen losgehen zu können in dieses neue Jahr mit euch!

Lass uns gemeinsam wachsen. Lass uns NEUES in unserem Leben willkommen heißen und die Dinge auf eine neue Ebene bringen. Lass uns dieses Jahr zu etwas Tollem und Besonderem machen!


Bis du dabei?


53 Ansichten