Schoko - Spargel Kuchen

Aktualisiert: Mai 7



Für uns gehört die Spargelsaison definitiv zu einem Highlight im Gemüse-Jahr und wir freuen uns jedes Mal aufs Neue darauf. Es ist ein unglaublich vielseitiges Gemüse und man sollte unbedingt mehr mit Spargel ausprobieren, als klassisch mit Sauce Hollandaise.



Wenn du aus Linz und Umgebung bist, können wir dir den Spargelhof Mayer in Eferding nur von Herzen empfehlen. Dort wird nicht nur Spargel, sondern auch allerlei anderes Gemüse mit größer Sorgfalt und Liebe geerntet und dann im Hofladen verkauft. Ein besonderer Geheimtipp in der Region.



Durch einen Zufall bin ich auf die Idee gekommen, Spargel mit Schokolade zu essen. Daraus ist dann dieser Kuchen entstanden und ich war wirklich überrascht vom Geschmackserlebnis! Prädikat: Unbedingt Ausprobieren!






Was du brauchst...


100g Mandeln

250g (Dinkel-)mehl

2 TL Backpulver

2 EL Rohkakao

Vanille

250g weißen Spargel

4 EL Dattelsirup

3 Eier

100g handwarme Butter

30g Zucker

Priese Salz

1/2 TL Flohsamenschalen

Schokolade für die Glausur



Mehl durchsieben und mit dem Backpulver, Rohkakao, Mandeln vermischen.

Die Eier trennen. Dotter mit der Butter, Vanille und dem Zucker schaumig schlagen. Eine Hälfte des Spargels fein reiben und den entstandenen Saft auffangen, die zweite Hälfte in kleine Stücke schneiden. Beides zusammen mit dem Mehl und Dattelsirup achtsam vermengen. Eiweiß mit einer Prise Salz und den Flohsamenschalen zu Schnee schlagen und unterheben.


Kuchenform ausbuttern und mit Mehl bestäuben. Den Teig hinein gießen und 45-50 Minuten bei 180 Grad Umluft backen.


Anschließend gern mit der Schokoglasur vollenden und mit Vanilleeis genießen.


Für mich ist dieses Rezept ein gelungenes Experiment, Spargel einmal auf eine ganz ungewöhnliche Art zu verarbeiten. Wenngleich ich bei weitem keine Meisterin der Schokoglasur bin, ist es jedes Mal ein wahres Highlight beim Nachmittagskaffee!




54 Ansichten