Seed Cycling Cracker


Das sogenannte SEED CYCLING ist eine unglaublich tolle Möglichkeit, um den Hormonhaushalt wieder in die richtige Balance zu bringen und ihm langsam wieder die richtigen Signale zu geben. Noch wichtiger aber: Gefühl für deinen Körper und deine Bedürfnisse innerhalb deines Zyklus und zurück zu bekommen


Die Idee dahinter ist einfach. In den verschiedenen Phasen des Zyklus werden jeweils verschiedene Samen (engl. Seeds) zu sich genommen, um den Hormonhaushalt natürlich zu regulieren. Ohne synthetische Hormone. Ohne chemische Zusammensetzung. So naturbelassen wie möglich, da die einzelnen Samen auch bestimmte Öle, Vitamine und Nährstoffe enthalten, die den Körper in ihrem Gesamtpaket bei der Produktion, Ausschüttung und Metabolisierung von Hormonen unterstützen.



Wie verwendest du deine Seed-Cycling Mischung am besten?


Du kannst deine tägliche Portion entweder einfach pur Essen, in dein Müsli mischen oder als Topping über deinen Salat. Perfekte Ergänzung dazu sind Hanfsamen, die durch ihre Aminosäuren-Zusammensetzung sowie Omega-3 und Omega-6- Fettsäuren die ideale Nahrung für die Gebärmutter sind.


Ich habe das Prinzip auch für wunderbar knusprige Cracker angewendet, die einen besonderen Mehrwert durch die Fermentations-Lake bekommen: eine extra Portion guter Bakterien für dein wohliges Bauchgefühl.


Übrigens: Fermentation und Frauengesundheit gehen Hand in Hand. Darum habe ich gemeinsam mit meiner Mehr als nur Essen - Schwester Andrea Bierwolf einen tollen Workshop zu diesem Thema ausgearbeitet!


Und um ehrlich zu sein wundert es mich überhaupt nicht. Ich habe durch sie meine Leidenschaft für die Fermentation entdeckt, die so unglaublich viele Benefits für mein Leben gebracht hat. Aus meiner Beschäftigung heraus mit dem Thema Gesundheit der Frau kann ich jetzt noch einmal einen weiteren Aspekt mit einbringen und ich finde wirklich, dass sich unsere beiden Spezialgebiete so wunderbar ergänzen! Dies wollen wir nun weitergeben...



Seed-Cycling Cracker


Phase 1

200ml Lake oder Flüssigkeit

30 g feine Haferflocken

35 g Leinsamen

35 g Kürbiskerne


oder


Phase 2

200ml Lake oder Flüssigkeit

30 g feine Haferflocken

35g Sesam

35g Sonnenblumenkerne





Die Lake mit den Saaten entsprechend der Phase und den Haferflocken vermischen und über Nacht einweichen bzw. fermentieren lassen.

Am nächsten Tag streichst du die Masse auf ein Backpapier und trocknest sie entweder bei sehr geringer Hitze im Backofen (Türe offen halten, damit die Feuchtigkeit auch entweichen kann). Die einfachere Variante ist es wahrscheinlich jedoch, dies in einem Dörrgerät zu tun.

In beiden Fällen gilt : Je niedriger die Temperatur beim Trocknen ist, desto länger dauert es. Um deine Cracker in Rohkostqualität und somit noch aktiven Bakterien zu haben, darfst du nicht mehr als 45° verwenden.

Je nach Dicke deiner Cracker, sind sie nach 10-12h fertig zum knabbern!


Für meine Cracker auf dem Bild habe ich übrigens Lake meiner "Golden Sauerkraut" Mischung verwendet, die ich durch den Kurkuma und Ingwer einfach perfekt für diesen Zweck finde! Ich habe sogar etwas vom Gemüse püriert und untergemischt. Meiner Meinung nach gibt das noch ein wenig mehr Geschmack!



25 Ansichten

©2020 einfachFRAUSEIN

einfachFRAUSEIN

Mag. Martina Müllner 

  • Grau Facebook Icon
  • Grau Icon Instagram
  • Grau YouTube Icon