Vegane Sauerteig Pasta



Alessio und ich haben einen Deal: Ich kann soviel Gemüse und Fermentiertes machen wie ich möchte - ohne zu motzen. Aber es gibt mindestens ein Mal pro Woche Pasta.

Für einen Italiener, der sonst mindestens ein Mal pro TAG Pasta bekommt eine wahres Zugeständnis.


Um ehrlich zu sein schlägt mein Herz abgesehen von gefüllter Pasta nämlich definitiv bei anderen Gerichten höher. Darum bin ich mehr als dankbar für diesen Deal.


Durch unser Buch - Projekt ... mehr als nur Fermentation! bin ich momentan mehr als kreativ geworden und versuche allerlei neue Rezepte aus. Seit dem letzten Besuch bei Armin Kräutler hat mich die Idee der Sauerteig-Pasta nicht mehr losgelassen und ich hab ein wenig zu Recherchieren begonnen. So findet man in Russland, Ukraine, aber auch Norwegen und Skandinavien alte Rezepte für Teigtaschen aus Roggenmehl, die ebenfalls mit Sauerteig hergestellt werden. Die Füllen kann dabei von Käse über Fisch und Fleisch hin zu Gemüse gehen. Mich hat es jetzt aber besonders gereizt, bei einem dieser Pasta-Pflicht-Tagen Alessio mit einer dieser Varianten zu überraschen.