Die 10 wichtigsten Frauenkräuter

Aktualisiert: 26. Nov 2020

Alles was Frau braucht, findet sie im Garten der Natur. Darum hier die 10 wichtigsten Frauenkräuter, die du jetzt bestimmt selbst finden und sammeln kannst...



#1 Schafgarbe | Augenbraue der Venus

Schon im alten Griechenland wurde die Schafgarbe für ihre blutstillenden, schweißtreibenden und krampflösenden Eigenschaften sehr geschätzt. Die kleinen weißen Blüten sollen dabei übrigens an die Augenbrauen der Venus, Göttin der Liebe und des Wohlstandes, erinnern. Von Frauen wird sie vor allem bei heftiger, schmerzhafter und andauernder Regelblutung (auch Nasenbluten) eingesetzt. Auch zur Wundheilung und Entgiftung wird sie sehr gerne verwendet. Wenn du unter Eisenmangel leidest, kombiniere die Schafgarbe am besten mit etwas Brennnessel.


#2 Frauenmantel  |  Hüterin des Schoßes

Frauenmantel ist mit Sicherheit DAS Frauenkraut schlechthin, da Form und Beschaffenheit Blätter als Abbild des weiblichen Schoßes gesehen werden, in dem sich über Nacht der Tautropfen sammeln. Blüten und Blätter können bei fast allen Problemen der Weiblichkeit weiterhelfen : hormonell ausgleichend, harmonisierend auf die Psyche, Kraftspender für die Seele, entzündungshemmend bei allen Arten von Eierstockbeschwerden, bessere Durchblutung des weiblichen Beckens, gewebsstärkend, milchtreibend und Fruchtbarkeit anregend,...

Frauenmantel hat eine stark kühlende und zusammenziehende Wirkung und ist blutstillend bei übermäßiger Menstruation. Da er eine stärkende Wirkung auf die Gebärmutter hat, wird er gerne auch bei minimaler, oder ausbleibender Regelblutung verwendet.


#3 Engelwurz | Mantel aus Licht

Engelwurz, auch bekannt als Angelikawurzel, wirkt reinigend auf das Blut und auf die Fortpflanzungsorgane. Sie wirkt erwärmend und schleimlösend bei Erkältungen, wirkt Kälte in der Mitte entgegen, regt die Geschlechtsorgane an und beseitigt Blockaden im Unterleib, die sogar den Eisprung auslösen können. Angelika wird auch bei Zysten und Endometriose angewendet.

Auf psychischer Ebene wirkt Engelwurz wie ein schützender Mantel. Ich verwende ihn auch deshalb auch gerne zum Räuchern, da er Ängste lösen kann, nährend bei Erschöpfung wirkt und den Schlaf deutlich verbessern kann.