Spekulatius-Dattelbällchen und die knusprige Seite der Gewürze


Spekulatius sind auch bei aus der Vorweihnachtszeit nicht mehr wegzudenken, dennoch sine sie ursprünglich ein traditionelles Gebäck aus Belgien mit langer Geschichte. Heute findet man sie bereits überall auf der Welt, denn ihr unvergleichlicher Duft gehört meiner Meinung nach schon irgendwie zu Weihnachten dazu.


Es ist einfach die Mischung aus verschiedenen Gewürzen, die Spekulatius so beliebt machen. Zurecht! Gerade im Winter einheizen sie dir so richtig ein und helfen nebenbei auch deinem Ferdauungsfeuer. Zweiteres leidet wahrscheinlich bei den meisten über die Festtags- und Stayathome- Tage.

Ein Grund also, um sich doch manchmal eine bewusste Auszeit am Tag mit einer Tasse gutem Tee und Spekulatius zu gönnen.


Alessio und ich sind mittlerweile wirklich ganz wild auf diese Spices, er hat zu seiner Glückseligkeit sogar Brotaufstrich daraus im Supermarkt entdeckt. Ich habe mir gleich ein großes Glas der Mischung selbst gemacht und sie finden neben unserem Porridge (ja, er möchte jetzt auch schon so etwas zum Frühstück haben...) auch jede Menge andere kreative Einsatzmöglichkeiten.


Aus diesem Grund habe ich als zweiten Beitrag für den THE YUMMIEST ADVENTKALENDER mit KundaLis eine Fusion aus meiner Liebe für Prasad - Dattelbällchen und diesen knusprigen Köstlichkeiten geschaffen. Der Clou: der volle Spekulatius- Geschmack mit gesunden Zutaten, jeder Menge Nährstoffen, gute Fette für die Nerven und reiner Dattelsüße. Vegan und Glutenfrei.



Die typische Gewürzmischung dafür kannst du dir übrigens ganz leicht selbst machen und ich denke, dass du die meisten Zutaten ohnehin schon in deinem Vorrat hast:

  • Zimt - heißt so richtig ein

  • Nelken - bei kalten Händen und Füssen

  • Ingwer - gibt die gewisse Schärfe

  • Muskatnuss - regt die Verdauung an und entspannt

  • Piment - stärkt den Magen

  • Kardamom - leitet Feuchtigkeit aus

  • Sternanis - schleimlösend

  • Koriander - bei Völlegefühl


Du brauchst dafür:


130g Dattel oder Dattelpaste

60g Cashews

60g Haferflocken

1,5 EL Spekulatius-Mischung

3 EL Hanf- oder Pflanzenmilch

1 EL frischer Ingwer

Prise Salz


Alle Zutaten in einem Mixer zu einer geschmeidigen Paste verarbeiten. Mit einem Löffel abstechen, Kugeln daraus formen.

Ich habe sie dieses Mal einfach plain gelassen, du kannst sie aber in etwas Haferflocken-Mehl oder eventuell sogar Spekulatius-Brösel wälzen.



Viel Spaß beim Ausprobieren!


Gerade durch den Mehrwert, den die Dattel mit sich bringt lege hier ganz besonders viel Wert auf Qualität. Ganz nebenbei haben mich die Datteln von Dattelbär bei weitem auch geschmacklich überzeugt, darum kann ich sie dir nur von Herzen weiter empfehlen…

Wenn du mein süßes Tun unterstützen und dich selbst mit den besten Datteln verwöhnen möchtest, kannst du ganz einfach über den Partnerlink im DattelbärShop bestellen und sie dir nach Hause holen.



16 Ansichten

©2020 einfachFRAUSEIN

einfachFRAUSEIN

Mag. Martina Müllner 

  • Grau Facebook Icon
  • Grau Icon Instagram
  • Grau YouTube Icon