Prasad für das HOLZ, den Neubeginn und die Hoffnung

Aktualisiert: Jan 13


Ich bin von ganzem Herzen dankbar, diesen ersten Elemental Flow -Zyklus mit euch auf diese Weise zu beenden: im neuen Jahr, zu Neumond und mit dem Element HOLZ.


Wir sind gemeinsam durch den Winter und das Wasser Element getaucht und blicken voller Hoffnung, Visionen und Träume ins neuen Jahr.

HOLZ steht für den Neubeginn, die Möglichkeit deine Wünsche zu manifestieren und deiner Seele ihren Ausdruck zu schenken.



Was möchtest du in diesem Jahr und in diesem Jahrzehnt in die Welt bringen? Was möchte durch dich ans Licht kommen?

Wie möchtest du dein Leben gestalten? Was ist dir wichtig?



Spüre durch die HOLZ Energie in dir gleichzeitig auch die Kraft, diese Visionen auch wirklich in die Tat umzusetzen. Mit Hilfe der stärksten, empor strebenden Energie wirst du auch Hindernisse überwinden. Nichts kann dich aufhalten, wenn du deinen Fokus beibehält.


In diesem Sinne also ein mehr als perfekter Start in eine Zeit, die uns noch viele Herausforderungen und Hürden, aber auch Geschenke und Möglichkeiten bieten wird.

Denn mit der Priese Geduld, Kreativität und Flexibilität, die wir mit diesem Element ganz bewusst einladen können, wird diese Zeit zu einem spannenden Tanz:

Es heißt in der Balance zu bleiben und beweglich. Starre Konzepte aufzugeben und neue zu entdecken. Alte Muster zu durchbrechen und darin Freiheit zu erkennen.

Ein wunderschönes Mantra, das ich dafür immer wieder gerne für meine eigene Praxis und Sadhana verwende ist übrigens das Ganesha Mantra.


Diese Qualitäten habe ich nicht nur in meinem Yoga Flow für euch erlebbar gemacht, sondern wie immer auch in ein köstliches Dattel-Prasad verwandelt.




Prasad für das Holz

  • 13 Stück Sukkarie Datteln oder Dattelpaste

  • 50g Hanfsamen

  • 30g geriebene Mandeln

  • 3 Safran Fäden

  • 1 TL Reishi Pulver (optional)

  • 2 EL Wasser oder Mandelmilch

  • Vanille

  • Kardamom

  • Zitronen Zeste

  • Prise Salz


Datteln, Mandeln und Gewürze in einem leistungsstarken Mixer zu einer Paste verarbeiten, wenn du keine Dattelpaste verwendest. Die Masse mit den Hanfsamen vermischen, mit dem Orangensaft zu einer gut formbaren Konsistenz verarbeiten. Mit einem Löffel Portionen abstechen und Kugeln daraus formen. Ich habe das Prasad dieses Mal "pur" gelassen, du kannst die Bällchen aber auch in einer Mischung aus Hanfsamen und getrockneten Orangen/Zitronenzesten wälzen.



Leber entspannend. Inspirierend. Entgiftend.




Ich bin gespannt, wie dir dieses Rezept gefällt! Im Orient wird Safran als Königin der Gewürze schon lange auch für Süßspeisen verwendet. Er wirkt anregend, aphrodisierend und entspannt nebenbei auch die Leber. Die Süße der Datteln gemeinsam mit der Vanille stärkt und nährt deine Mitte. Die Schale der Zitronen und Orangen sind ebenfalls leicht bitter und liefernd angenehme Frische.

Nachdem ich gerne auch mit Vitalpilzen arbeite, die sehr kraftvoll sind und in der TCM hoch angesehen werden, habe ich für dieses Rezept auch Reishi Pulver verwendet. Es wirkt entgiftend auf die Leber und reinigt.


Gerade durch den Mehrwert, den die Dattel mit sich bringt lege hier ganz besonders viel Wert auf Qualität. Ganz nebenbei haben mich die Datteln von Dattelbär bei weitem auch geschmacklich überzeugt, darum kann ich sie dir nur von Herzen weiter empfehlen…

Wenn du mein süßes Tun unterstützen und dich selbst mit den besten Datteln verwöhnen möchtest, kannst du ganz einfach über den Partnerlink im DattelbärShop bestellen und sie dir nach Hause holen.

48 Ansichten

©2020 einfachFRAUSEIN

einfachFRAUSEIN

Mag. Martina Müllner 

  • Grau Facebook Icon
  • Grau Icon Instagram
  • Grau YouTube Icon